Facebook Instagram Twitter RSS Feed Back to top

„Každý Nemec uvedených ročníkov sa má bez vyzvania dostaviť pred komisie.“ : Nábor a služba slovenských Nemcov vo Waffen-SS 1939 – 1945

In: Historický časopis, vol. 67, no. 4
Michal Schvarc

Details:

Year, pages: 2019, 659 - 693
Language: slo
Keywords:
Carpathian Germans of Slovakia. Waffen-SS. Concentration camps. Heinrich Himmler. Franz Karmasin. Gottlob Berger.
Article type: štúdia / article
Document type: časopis / Journal
About article:
The recruitment and military service of Carpathian Germans in the Waffen-SS during the Second World War is one of the still little researched questions in the history of this community in 20th century Slovakia. More than 8,200 men enlisted in the armed units of the SS in three phases: illegally, quasi voluntarily and finally as obligatory military service. Not all of them enlisted on the basis of their actual personal convictions. Some men found themselves against their will in places where crimes against humanity were committed. The study is devoted to the recruitment mechanism and analyses the motivation of the men of the German minority to join the Waffen-SS. It also focuses on their service in some Waffen-SS units and in concentration camps. The last part does not avoid the question of criminal responsibility after 1945.

Als 2012 der Fall des ehemaligen KZ-Wachmanns in Auschwitz, Johann Breyer, publik gemacht wurde, tauchten in den Medien zahlreiche Artikel über Hintergründe seines Waffen-SS-Werdegangs sowie seiner Beteiligung am Mord an ungarischen Juden 1944 auf. Allerdings nur wenige setzten sich mit dem breiteren Kontext seiner SS-Laufbahn auseinander. Werbung und Dienst der Karpatendeutschen in der Waffen-SS während des Zweiten Weltkriegs stellen bis dahin einen der wenig erforschten Fragenkomplexe der Geschichte dieser Bevölkerungsgruppe in der Slowakei im 20. Jahrhundert dar. Mehr als 8 200 Männer wurden in die bewaffnete Truppe der SS insgesamt in drei Phasen herangezogen: illegalen, scheinbar freiwilligen und schließlich als Zwangspflicht. Nicht alle betroffenen Personen meldeten sich aufgrund ihrer eigenen Überzeugung, ein Teil der Männer befand sich an den Orten der Schreckensherrschaft der Nationalsozialisten gegen ihren Willen. Der Aufsatz behandelt den Mechanismus der Werbung und analysiert die Motivation des Waffen-SS-Beitritts männlicher Angehöriger deutscher Volkszugehörigkeit in der Slowakei. Darüber hinaus fokussiert er den Dienst sowohl in einigen Waffen-SS-Einheiten als auch in Konzentrationslagern. Dies alles in einer vergleichenden Perspektive. Dennoch zu ähnlichen Vorgängen kam es fast in allen Staaten des Donau-Karpatenraumes – Ungarn, Rumänien, ehemaliges Jugoslawien. Zum Schluss bietet der Aufsatz einen kurzen Ausblick auf die Frage strafrechtlicher Verfolgung ehemaliger Waffen-SS-Männer in der Nachkriegstschechoslowakei an.
How to cite:
ISO 690:
Schvarc, M. 2019. „Každý Nemec uvedených ročníkov sa má bez vyzvania dostaviť pred komisie.“ : Nábor a služba slovenských Nemcov vo Waffen-SS 1939 – 1945. In Historický časopis, vol. 67, no.4, pp. 659-693. ISSN 2585-9099. DOI: https://doi.org/10.31577/histcaso.2019.67.4.4

APA:
Schvarc, M. (2019). „Každý Nemec uvedených ročníkov sa má bez vyzvania dostaviť pred komisie.“ : Nábor a služba slovenských Nemcov vo Waffen-SS 1939 – 1945. Historický časopis, 67(4), 659-693. ISSN 2585-9099. DOI: https://doi.org/10.31577/histcaso.2019.67.4.4
About edition:
Publisher: Historický ústav SAV / Institute of History of the Slovak Academy of Sciences
Published: 13. 2. 2019